Orange bedeutet echte Gitarrenverstärker-Geschichte. Mittlerweile ist es über 50 Jahre her, dass Cliff Cooper mit geborgten £50 sein Unternehmen Orange gegründet hat. Bis heute ist er alleiniger Inhaber und nach wie vor lenkt er viele Geschicke der FIrma. Von Anfang an wurden nicht nur "rock-solide" British-Rock Amps gefertigt, sondern auch ein Fokus auf Innovationen gesetzt. Mit dem OMEC Digital hat Orange beispielsweise bereits 1975 (!!!) einen programmierbaren Gitarrenverstärker vorgestellt! Viele weitere Innovationen folgten, unter anderem die Begründund des sogenannten Lunch-Box-Amp Formates mit der Vorstellung des Tiny Terror. 

Line6 der kalifornische Modeling - Spezialist ist in der Gitarrenwelt nicht mehr wegzudenken. 1996 brachte Line6 den ersten volldigitalen Gitarrenamp AxSYS 212 auf den Markt und steht seitdem für exzellentes Modeling von Verstärkern, Boxen und Effekten. Der große Durchbruch kam mit der Jahrtausendwende in Gestalt einer kleinen roten Niere namens POD. Der POD beinhaltet eine große Auswahl an Verstärkersimulationen, Boxensimulationen und Effekten. 

Blackstar hatte seinen offiziellen Start auf der Musikmesse Frankfurt im März 2007. Vier Freunde, die jahrelang zusammen in den höchsten Ebenen der Gitarrenverstärkerindustrie gearbeitet hatten, gründeten Blackstar. Ihr Traum war es neue und innovative Gitarrenverstärker und Pedale als ultimative Werkzeuge musikalischer Ausdruckskraft zu bauen. Künstler wie Gus G (Ozzy Osbourne/Firewind), Neal Schon (Journey), Silenoz (Dimmu Borgir) und James Dean Bradfield (Manic Street Preachers) zählen zu den vielen Gitarristen, die uns unterstützen.

Seit 1984 ist der Name Hughes & Kettner in Europa und weltweit zum Synonym für Gitarrenverstärker der Spitzenklasse geworden. Diese in Deutschland entwickelten Gitarrenamps sind das Ergebnis einer konsequent verfolgten Vision, der Ambition, perfekte Sounds für unvergleichliche Momente abzuliefern.In enger Zusammenarbeit mit führenden Ingenieuren und Musikern wurden im Laufe der Jahre eine Menge innovativer Lösungen hervorgebracht. Zusammen mit den neuen Technologien, die bei Hughes & Kettner Engineering das Licht der Welt erblickten, waren diese Lösungen Meilensteine in der Entwicklung des perfekten Gitarrenamps.

Set_edited.jpg

H & K  Black Spirit 200

inkl. Tubemeister 112 & FSM 432 

Die Marshall Verstärker sind auf allen Bühnen der Welt zu sehen. Gitarrenheros wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, Slash, Blackmore, Oasis und und und …. um nur einige Stars zu nennen. Jim Marshall ( Schlagzeuger und Ladenbesitzer ) und sein Angestellter Ken Bran bauten 1962 den ersten Marshall Röhrenverstärker. Als Basis diente die Schaltung eines Fender Bassman, den sie entsprechend ihren Kundenwünschen nach einem nicht zu cleanen Ton "modifizierten". A STAR WAS BORN !!!

Marshall SV20H

Marshall SV20H & 

Marshall SV212 Halfstack

Guitar-Inn Logo

GUITAR INN

Babenhäuser Str. 28

63762 Großostheim

Telefon: +49 (0) 6026 202 9011

E-Mail:   info@guitar-inn.de

GUITAR INN©2019

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag 14 – 18:30 Uhr

Dienstag bis Freitag

10 – 13 Uhr & 14 – 18:30 Uhr

Samstag 10 – 14 Uhr

  • Gitarrenwelt